Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen Familie Meile (Hof Goldenbühl) und dem/der Auftraggeberin. Sie gelten als verbindlich anerkannt, spätestens bei Auftragserteilung. Die AGB sind auf alle vom Hof Goldenbühl angebotenen Dienstleistungen anwendbar. 

Reservation / Übernachten bei uns 

Ihre Reservation wird schriftlich bestätigt. Eine Annulation Ihrer Buchung ist bis 48 Stunden vor Anreise kostenfrei.

 

Bei Buchungen über Airbnb gelten folgende Geschäftsbedingungen:

https://www.airbnb.ch/help/topic/250/geschäftsbedingungen

 

Kurse 

Die Anmeldung gilt nach schriftlicher Bestätigung als definitiv.

 

Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist begrenzt um Ihre optimale Betreuung zu gewährleisten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

 

Abmeldungen sind bis 30 Tage vor dem jeweiligen Kurs ohne Kostenfolgen möglich. Bei Abmeldungen bis 14 Tage vor dem Kurs wird eine Bearbeitungspauschale von 50% der Teilnahmegebühr fällig. Bei späterer Abmeldung oder Fernbleiben ist, unabhängig vom Verhinderungsgrund, die ganze Teilnahmegebühr geschuldet.

 

Es wird, ohne zusätzliche Kosten, einen Ersatzteilnehmer akzeptieren.

 

Programmänderungen oder Umbuchungen aufgrund Unterbesetzung, schlechtem Wetter bei Veranstaltungen die draussen in der Natur stattfinden, behält sich der Veranstalter vor.

FINANZIELLER AUSGLEICH

Die Leistungen vom Hof Goldenbühl werden regelmässig in Rechnung gestellt. Die Rechnungen werden in der Regel per Post versandt. Die vom Hof Goldenbühl ausgestellten Rechnungen sind innert 30 Tagen nach Rechnungsstellung und ohne Abzug fällig.

 

Ab der zweiten Mahnung wird eine Mahngebühr von CHF 30.00 verrechnet. 

UMGANG MIT PERSÖNLICHEN DATEN

Alle persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt. Sie werden ohne Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben. 

HAFTUNG

Bitte lassen Sie Ihr Kind und Hund nie unbeabsichtigt auf dem Hofgelände. Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

URHEBERRECHT AN DEN BERATUNGSUNTERLAGEN

Familie Meile (Hof Goldenbühl) ist Inhaber der Urheberrechte sämtlicher von ihr erstellten Beratungsunterlagen, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung. Die Inhalte dürfen – auch auszugsweise – ohne die schriftliche Zustimmung des Inhabers nicht reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein, wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB davon nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt sinngemäss für den Fall, dass diese AGB eine Regelungslücke enthalten sollten.

GERICHTSSTAND

Der Gerichtsstand ist Wislikofen AG. Zur Anwendung kommt ausschliesslich das Schweizerische Recht.